Der Biologie Leistungskurs des Gabriele-von-Bülow-Gymnasiums stellt sich vor

Anfang des Jahres 2015 begann unser 2. Semester und somit das Thema Ökologie und Nachhaltigkeit. Der Kurs entschied sich dafür, das aquatisch Ökosystem genauer zu betrachten. In Tegel haben wir durch einige Seen und Flüsse in unserer Nähe (Tegeler See, Steinbergsee etc.) eine gute Ausgangslage.

Unsere Kursleiterin Frau Refle kam dann auf die Idee, auch den Unterricht auch praxisorientiert  zu gestalten. So forschten wir etwas im Internet nach einem geeigneten Projekt. Innerhalb kürzester Zeit traf Frau Refle dann auf das Beweidungsprojekt durch Wasserbüffel, da dies am Tegler Fließ und somit in unmittelbarer Nähe zu unserer Schule lag, bot es sich als Projekt sehr an. Die 14 Kursteilnehmer(innen) waren sofort begeistert von den exotischen Wasserbüffeln aber auch von dem faszinierenden Ökosystem Fließ, praktisch direkt vor unserer Haustür. So fingen wir am 26.1 diesen Jahres mit den ersten Untersuchungen des Tegler Fließes an. Eine Projektübersicht finden sie in einem anderen Artikel auf unserer Seite unter dem Link http://gvb.wasserbueffel.square7.de/projektuebersicht/.

Im folgenden gibt es Bilder unseres LKs bei der Arbeit an dem Projekt zu sehen. Diese Arbeit begrenzte sich jedoch nicht nur auf die Schulzeit, da viel für unser Projekt und für die Internetpräsenz  auch in der Freizeit geschaffen wurde.

Bio LK
Ein Teil des Bio-LK’s am Fangstand
Foto: Siegfried Purschke/B.Z.


Suchen einer geeigneten Stelle für die erste Bodenprobe


Umfüllen der Bodenprobe zum Transport


Umfüllen der Bodenprobe zum Transport


Eine Gruppe bestimmt Pflanzen


Die zweite Bodenprobe kommt in ein Transportgefäß


Florentine nimmt Bodenproben aus 1m tiefe


Die dritte Bodenprobe wird umgefüllt


Beschriftung der Transportgefässe


Ein beschriftetet Gefäss


Und die letzte Bodenprobe ist genommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.