Wo kommt das Wasser her?

Verlauf des Tegeler Fließes  Das Tegeler Fließ speist sich aus zwei brandenburgischen Quellbächen. Der erste davon entspringt nordöstlich von Basdorf, der zweite südlich von Zühlsdorf. An der Grenze der Landkreise Barnim und Oberhavel fließen beide Zuflüsse schließlich zu einem zusammen. Anschließend durchquert das Tegeler Fließ die Gemeinden Wandlitz, Mühlenbecker Land und…

Weiterlesen

Die Geschichte des Tegeler Fließes

Die Geschichte des Tegeler Fließes Das Tegeler Fließ, so wie wir es heute kennen, erhielt seine Form in der letzten Eiszeit, der Weichsel-Eiszeit. In dieser Eiszeit schoben sich riesige Eismassen über den Berliner Raum und formten Endmoränen, Grundmoränen, Sander und Urstromtäler. Das entstandene Schmelzwasser floss aus dem Norden in das…

Weiterlesen

Naturschutz und Fördermittel

Am 26.08.2005 wurde das Tegeler Fließ zum Natura 2000-Gebiet erklärt und unterliegt damit geregelten Richtlinien. Natura 2000 Der Name NATURA 2000 steht für ein europaweites zusammenhängendes Netz besonderer Schutzgebiete, das aus den Gebieten von gemeinschaftlicher Bedeutung nach der „Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Richtlinie“ von 1992 und denen nach der Vogelschutzrichtlinie (SPA – Special Protected…

Weiterlesen

Botanik

Süßgräser Süßgräser sind die weltweit am weitesten verbreitete Pflanzenfamilie. Ihr gehören 650 Gattungen mit ungefähr 100 00 verschiedenen Arten an. Süßgräser gehören zu den ältesten Nutzpflanzen des Menschen. Kommerziell im landwirtschaftlichen Bereich genutzte Getreidesorten, wie Weizen, Roggen, Hafer, aber auch Reis, Gerste und Mais sind lebenswichtig für unsere Ernährung. Süßgräser stellen…

Weiterlesen